Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Archiv

Kategorie 'Bundesliga'

21. September 2020

OSG Baden-Baden erneut deutscher Mannschaftsmeister in der Schachbundesliga

Sie spielten wie nach einem perfekten Krimi-Drehbuch, in dem es am Ende drei Helden gab: Die OSG-Spieler Francisco Vallejo Pons, Arkadij Naiditsch und Michael Adams. Aber der Reihe nach: Auch wenn alle acht Bretter einer Schachbundesligamannschaft gleich wichtig sind: diese drei stellten letztlich den 4,5: 3,5 Erfolg im Finale gegen den beinharten Gegner SC Viernheim […]

Mehr...

20. September 2020

OSG Baden-Baden erneut deutscher Mannschaftsmeister.

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale gegen den SC Viernheim wurde die OSG mit einem 4,5:3,5 Sieg zum vierzehnten Mal deutscher Mannschaftsmeister! Herzlichen Glückwunsch! Bericht und Fotos folgen. (Walter Siemon)

Mehr...

20. September 2020

Heute Tag der Entscheidung

Ab 11.00 Uhr gilt’s für die OSG Baden-Baden und den SC Viernheim im Kampf um die deutsche Meisterschaft 2020. Beide Mannschaften gehen ohne Verlustpunkte in ein Finale, das ungeheuer spannend zu werden verspricht. Ordentlich Rückenwind holte sich gestern nocheinmal die OSG mit einem 7:1-Erfolg gegen den Aachener SV. Das Ergebnis war auch in der Höhe […]

Mehr...

18. September 2020

Erneut hohe Siege für die OSG Baden-Baden

Der Kurstadtverein hat seine Siegesserie beim Schachbundesliga Meisterturnier in der Karlsruher Gartenhalle eindrucksvoll fortgesetzt: 7: 1 war der Schlussstand gegen die Schachfreunde Berlin in Runde drei, 6:2 gegen die SG Solingen in Runde vier, in dieser Deutlichkeit nicht unbedingt zu erwarten. Gegen Berlin zog Fabiano Caruana am Spitzenbrett mit einem beherzten Angriff vom Leder, den […]

Mehr...

17. September 2020

7:1 gegen Bayern München!

Dem 6,5:1,5 gegen Deizisau zum Auftakt des Schachbundesliga Meisterturniers folgte ein 7:1 gegen die Schachmannschaft des FC Bayern München. Zwar musste die OSG diesmal auf ihren Spitzenmann, Vizeweltmeister Fabiano Caruana verzichten, der ans erste Brett aufgerückte Maxime Vachier-Lagrave, Nummer fünf der Welt, löste seine Aufgabe gegen die Nummer acht der deutschen Rangliste, Niclas Huschenbeth, mit […]

Mehr...

16. September 2020

Auftaktsieg für die OSG Baden-Baden

Mit 6,5:1,5 gegen die Schachfreunde Deizisau ist Titelverteidiger Baden-Baden in das Schachbundesliga Meisterturnier 2020 gestartet. Die noch bis kommenden Sonntag andauernde Sonderveranstaltung wurde als Alternative zum normalen Bundesligasaisonverlauf  konzipiert, der im März wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste. Der Sieg gegen das nahezu in Bestbesetzung angetretene Team aus Deizisau war in dieser Höhe kaum zu […]

Mehr...

15. September 2020

Die etwas andere Schachbundesliga

Auch den Verantwortlichen der Schachbundesliga hat die Corona-Pandemie ein hohes Maß an Kreativität abverlangt: Die Saison 2019/2020 musste im März, sieben Runden vor Schluss, abgebrochen werden. Lange Zeit blieb offen, wie es weitergehen würde. Die Lösung, die gefunden wurde, können alle, die sich für Schach interessieren, heute ab 14.00 Uhr bis zum kommenden Sonntag, 20.9., […]

Mehr...

14. September 2020

Schachbundesliga Meisterschaftsturnier 2020

Es wird spannend, in zwei Tagen ist es soweit. In der Gartenhalle Karlsruhe wird das Meisterschaftsturnier 2020 stattfinden. Das Turnier, das den Deutschen Meister 2019/2020 ausspielen wird, ist nur nicht nur gespickt von internationalen Spitzen-Großmeistern, sondern auch von Amateurspielern, die einfach die Gunst der Stunde nutzen möchten, um ihren Verein zu präsentieren und gegen die […]

Mehr...

4. August 2020

Schachbundesliga-Meisterturnier 2020 in Karlsruhe

Termin: 16.-20.09.2020 Spielort: Gartenhalle der Messe Karlsruhe, Festplatz 3, 76137 Karlsruhe Ausrichter: Schachzentrum Baden Baden e.V. Modus: 7 Runden System, 8 Mannschaften Bedenkzeit: 90 Min 40 Züge, 30 Min Rest, 30 Sek. Inkrement pro Zug ab dem Ersten Zug. Das Turnier wird online übertragen und ELO-gewertet, Zuschauer im Spiellokal sind nicht zugelassen.

Mehr...

24. Februar 2020

Zittersieg gegen Bremen

Ein harter Arbeitssieg würde es werden, damit war zu rechnen, gehört doch der SV Werder Bremen seit Jahren zum erweiterten, mit dem nötigen Ehrgeiz ausgestatteten Favoritenkreis der Schachbundesliga, der regelmäßig in der oberen Hälfte der Abschlusstabelle zu finden ist.  Aber ein Zittersieg mit dem knappst möglichen Ergebnis von 4,5:3,5?  Das strapazierte die Nerven der Baden-Badener […]

Mehr...

23. Februar 2020

Schachbundesliga: 4,5:3,5 Sieg gegen Werder Bremen

Durch einen knappen 4,5:3,5 Sieg gegen den SV Werder Bremen bleibt unser Team an der Tabellenspitze der Schachbundesliga. Ein ausführlicher Bericht folgt. (Patrick Bittner)

Mehr...

22. Februar 2020

OSG muss heute aussetzen

Eine ungewohnte Rolle für die OSG Baden-Baden  in der siebten Runde der Schachbundesliga, die heute ab 14.00 Uhr ausgespielt wird: Zuschauer. Eigentlich wäre der SV Lingen der Gegner, aber die Mannschaft musste sich wegen weggebrochener finanzieller Basis aus dem laufenden Bundesligabetrieb zurückziehen.  Profitiert davon hat davon ausgerechnet der heißeste Konkurrent der OSG um den Meistertitel, […]

Mehr...

15. Februar 2020

Frauenbundesliga: Titelhoffnungen auf ein Minimum gesunken

Heute mußte unser Frauenbundesliga-Team eine bittere 2,5:3,5 Niederlage gegen den aktuellen Meister SC Bad Königshofen hinnehmen. Unser Teamchef Thilo Gubler bot die stärkstmögliche Mannschaft auf und wir waren, was die ELO-Zahlen betrafen, dem Gegner überlegen. Doch ELO-Zahlen sind das eine, das was auf dem Brett passiert meistens was anderes. Als Anna Zatonskih und Ekaterina Kovalevskaya […]

Mehr...

11. Februar 2020

OSG-Ergebnisse vom Wochenende

FrauenbundesligaOSG – SV Erfurt   6:0OSG – SK Lehrte    4:2   (1.Platz)SchachbundesligaOSG – Turm Kiel   6:2OSG – Hamburger SK   5,5:2,5   (1.Platz)2.Bundesliga SüdOSG II – SC Emmendingen II   3,5:4,5OSG II – SC Heusenstamm I    3,5:4,5OSG II – SV Hofheim I               5:3   (4.Platz)Oberliga BadenOSG III – SF Sasbach I   4:4   (2.Platz)Verbandsliga […]

Mehr...

10. Februar 2020

OSG lässt sich von Turbulenzen nicht beeindrucken und setzt Zeichen der Stärke

Unmittelbar vor der dritten Doppelrunde am vergangenen Wochenende gab Aufsteiger SV Lingen, sensationell auf dem dritten Tabellenplatz liegend, für alle völlig überraschend seinen Rückzug aus der Liga bekannt: Die finanzielle Grundlage sei nicht mehr gegeben. Wie es zu existenziellen Finanzproblemen innerhalb des ersten Saisondrittels kommen konnte, lies der SV Lingen unbeantwortet. Die Auswirkunken sind gravierend, […]

Mehr...