Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Aktuelles

Frauen-Bundesliga-Heimspiele im Schachzentrum

27. März 2015

Dieses Wochenende findet ein Doppel-Heimspiel unseres Frauen-Bundesliga-Teams statt.
Während es am Samstag ab 14 Uhr gegen den Hamburger SK geht, wird am Sonntag ab 9 Uhr gegenden  SK Lehrte gespielt. Die SF Deizisau haben als unser Heimspielpartner die jeweils anderen Gegner.
Wer nicht direkt im Schachzentrum im Kulturhaus LA8 vorbeikommen kann, kann die Partien live im Internet verfolgen. (Markus Keller)

Zu den Samstag-Partien

Zu den Sonntag-Partien

 

„Sport ermöglicht Begegnung auf Augenhöhe!“

25. März 2015

Oos_InitialSamuel Mottaki, Inhaber einer Kampfkunst-Akademie und einer der Initiatoren des Forums „Aktiv-Brücke“ Baden-Baden, brachte es gleich während der Begrüßung zum folkloristisch untermalten Willkommensfest in der Ooser Festhalle auf einen gemeinsamen Nenner: Sport ermöglicht Begegnung auf Augenhöhe! Er entspricht einer Auslöserfunktion für zwischenmenschliche Beziehungen, denn: Wir brauchen Dich! – so das Motto, so auch der Tenor der Veranstaltung, die sich gegen Diskriminierung richtete und für Frieden, Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit eintrat. Und dieses humane Grundschema gilt nicht nur in Sachen Sport, sondern gleichfalls für Tanz und Musik und andere ehrenamtliche Aktivitäten, die das vom rastlosen Organisationsteam um Rita Hampp erstellte Programm vor den Augen begeisterter Zuschauer und Zuschauerinnen vorstellte.

Ein Verein der ersten Stunde – im geschilderten verantwortungsvollen Sinn – ist der Gesangverein Concordia e.V., der bereits durch einige Asylbewerber, die überwiegend aus Krisengebieten wie Gambia, Togo, Somalia und Eritrea kommen,  stimmliche Verstärkung erhalten hat, und einige musikalische Kostproben abgab. Auch die Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden e. V. mit ihrem 1. Vorsitzenden Jens Thieleke und Breitensportbeauftragter Bernd Emmelmann, vom Baden-Badener Schachzentrum und dem Verein Connect&Respect CORE e.V., werben ausdrücklich für ein schachsportliches Aufeinanderzugehen, und laden schachinteressierte Asylbewerber(-innen) zu Spielabenden und zu anderen turnierähnlichen Veranstaltungen ein; oder packen selbst Schachspiele (nach Vereinbarung) in den behelfsmäßigen Unterkünften aus. Anfragen sind unter dieser Homepage (siehe: Kontakte) oder das Schachzentrum Baden-Baden www.schachzentrum-baden-baden.de möglich. Ein paar Impressionen vom Willkommensfest gibt es hier. (Siegfried Haußmann)

Kein Schachtalk am 01-04-2015

25. März 2015

Nach der Pause letzte Woche steht heute ab 20.00 in der LA8 der nächste Schachtalk an. Nächste Woche kommt es allerdings zur nächsten Pause, ehe es am 08-04-2015 wieder normal weiter geht. (Philipp Schlosser)

Deutscher Mannschaftspokal – Sieg im Viertelfinale

22. März 2015

Durch den heutigen 3,5 : 0,5 Sieg im Viertelfinale des Deutschen Mannschaftspokals gegen Gastgeber Caissa Schwarzenbach haben wir die Endrunde erreicht, die am 08. und 09. Mai stattfinden wird.

Einzelergebnisse:

Caissa Schwarzenbach – OSG Baden-Baden

Rick Frischmann (ELO 2281)       –    GM Fabian Döttling (ELO 2581)    0:1

FM Reinhold Müller (ELO 2289)   –     IM Andreas Heimann (ELO 2538)  0:1

Hendrik Tabatt (ELO 2332)        –     IM Lorenz Drabke (ELO 2451)      0:1

Andre Oberhofer (ELO 2329)      –     GM Roland Schmaltz (ELO 2526)  0,5 : 0,5

 

Glückwunsch an das Team ! (Patrick Bittner)

Deutscher Mannschaftspokal – Einzug ins Viertelfinale geschafft

21. März 2015

Heute spielten wir in der Zwischenrunde des Deutschen Mannschaftspokals in Schwarzenbach gegen den SK Ladenburg. Mit hohem ELO-Vorsprung an allen Bretter waren wir natürlich Favorit und bewältigten die Aufgabe souverän mit 4:0.

Einzelergebnisse:

OSG Baden-Baden – SK Ladenburg

GM Fabian Döttling (ELO 2581)    –    IM Vadim Chernov (ELO 2437)    1:0

IM Andreas Heimann (ELO 2538)  –        Martin Schrepp (ELO 2270)    1:0

GM Roland Schmaltz (ELO 2526)  –         Ralf Scherer (ELO 2186)       1:0

IM Lorenz Drabke (ELO 2451)      –        Jürgen Kettner (ELO 2229)    1:0      

Morgen spielen wir im Viertelfinale um den Einzug in die Endrunde gegen Caissa Schwarzenbach. Unsere Gastgeber kamen zu einem kampflosen Sieg gegen den SC Heusenstamm, die leider aus verständlichen Gründen nicht antreten konnten und kurzfristig keine Ersatzmannschaft einspringen konnte.  (Patrick Bittner)

 

Bundesliga-Heimspiel am Samstag und Sonntag

14. März 2015

Für alle diejenigen, die am Wochenende die Heimspiele der OSG nicht live im Kristallsaal des Kulturhauses LA8 verfolgen können, ein kleiner Tipp:
Die Partien werden – zeitversetzt um 15 Minuten – am Samstag ab 14.15 Uhr und am Sonntag ab 10.15 Uhr auf dem Portal der Schachbundesliga zu sehen sein. Baden-Baden spielt am Samstag zunächst gegen SV Mülheim Nord und am Sonntag gegen SG Solingen. SC Eppingen hat die Gegner in der umgekehrten Reihenfolge. (Markus Keller)

Direkt zum Live-Portal

Zum aktuellen Tabellenstand

SBL: Bundesligaspieler Nisipeanu gelingt Punktlandung in Jerusalem!

14. März 2015
Liviu-Dieter Nisipeanu

GM Liviu-Dieter Nisipeanu

Schachgroßmeister Liviu-Dieter Nisipeanu hat es geschafft: Durch einen Sieg über den Israeli Pinchas Kantarji in der Schlussrunde der Einzeleuropameisterschaften in Israel landete der aus Rumänien stammende und inzwischen eingebürgerte OSG-Bundesligaspieler auf den 23. Platz und erreichte damit den letzten Qualifikationsplatz zum diesjährigen Weltcup. Nur dem späteren Europameister Evgeniy Najer musste er sich während des 11-rundigen Turniers durch den einzigen vollen Punktverlust beugen. Hier sein Weg zu diesem schönen Erfolg in der Übersicht: Mehr… »

“Mädchenpower” im Baden-Badener Schachzentrum

13. März 2015
MPower

Initial-/Schlusstabelle

„Frühling lässt sein blaues Band, wieder flattern durch die Lüfte …“ – Am 8. März, am Weltfrauentag, an dem ins Kulturhaus LA8 die Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden e.V. und die Badische Schachjugend (BSV) noch sehr junge Vertreterinnen der „Frauenschachwelt“ zum Kräftemessen geladen hatte, begegnet Eduard Mörikes „Er ist’s“-Ahnung erstmals einer farbenprächtigen Wirklichkeit in diesem Jahr: tausende Krokusse, Märzenbecher und Anemonen sind, wie aus einem kalten Nichts, in der Lichtentaler Allee aufgesprungen und entzücken zahlreiche Touristenaugen. Mehr… »

Geschafft: Remis gegen den deutschen U20-Meister!

1. März 2015

logo_U20Während unsere Jugendlichen mit Julian Martin, Isabel Steimbach und Richard Martin an den ersten drei Brettern das Nachsehen hatten (DWZ-Durchschnitt der Gegner: 2127!), gelang David Toptschiev, Olga Weis und Jonas Vincent Jurga das Kunststück, ihre Spiele zu gewinnen und damit die Jugendmannschaft der Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden e.V. durch diese unverhoffte Punkteteilung an die Spitze der Tabelle(U20 BW) zu katapultieren. Gratulation! Das wird auch unsere Jugendtrainer und Schachgroßmeister Arkadij Naiditsch, Roland Schmaltz und Philipp Schlosser freuen. Mehr… »

Nächster Mittwoch-Schachtalk erst wieder am 4. März!

18. Februar 2015

Philipp SchlosserWie GM Philipp Schlosser mitteilt, wird er am kommenden Mittwoch nach Österreich zu Spieleinsätzen fahren, so dass der Schachtalk am 25. Februar entfällt. Aber auch im fernen St. Veit drückt unser Jugendtrainer die Daumen für die Nachwuchsmannschaft der OSG Baden-Baden, die vor heimischem Publikum gegen den „Erzrivalen“ SK Bebenhausen in der 3. Runde der U20 BW-Liga, am 28. Februar, um 14 Uhr, im Baden-Badener Schachzentrum LA8 antreten wird. (Siegfried Haußmann)

OSG Spieler beim Pfalz-Open erfolgreich

18. Februar 2015

Über die Faschingstage, vom 13. bis 17. Februar, fand in Neustadt an der Weinstraße das 6. Pfalz-Open statt. Im hochkarätigen A-Turnier mit 9 Runden und 197 Teilnehmern kam Jean Noel Riff auf Platz 20 mit 6 Punkten, Dirk Becker erspielte sich 4,5 Punkte. Isabel Steimbach war in Höchstform, kam auf 4 Punkte und konnte sich vom Ranglistenplatz 189 auf 118 vorschieben. Außerdem durfte sie sich über einen Damen-Preis freuen. Julian Martin (U14) musste das Turnier aus Krankheitsgründen abbrechen, was Anton Graf (2 Punkte) leider in seiner Spielstärke schwächte.

Im B-Turnier mit 7 Runden und 255 Teilnehmern kam Jonas Jurga mit 6 Punkten bei der U18 auf den 1.Platz und bei der Rating 1800 DWZ auf Platz 2. Tabelle(U18)  Seinen 4. Gesamtplatz übertrumpfte noch Reinhold Becker, der mit 6 Punkten Silber holte. Olga Weis bekam mit 4 Punkten ebenfalls einen Damenpreis, Silke Becker erspielte sich 3 Punkte. (Irene Steimbach – eingestellt von MK)

Kein (Schachgroß-)Meister fällt vom Himmel! Neuer Kinderschachkurs startet im April

18. Februar 2015

Motiv Diplome 1Für die Schachmentorin und Lehrbeauftragte Laura Sentef gibt es keine Zweifel an den Aussagen der Kinderpädagogik: Durch das spielerische Lernen mit Schachfiguren auf dem Schachbrett bekommen Kinder sehr bald ein besseres Wahrnehmungsvermögen für räumliches und für mathematisch-logisches Denken. Durch spielerisch vermittelte Strategien und Taktiken lernen Kinder, Risiken und Chancen einzuschätzen und mit eigenen Fehlern besser umzugehen.

Als Inhaberin des Schulschachpatents des Deutschen Schachbundes und der Deutschen Schulschachstiftung bietet Laura Sentef in den Räumen der Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922  e. V. (Schachzentrum, Lichtentaler Allee 8) für Kinder ab dem 5. Lebensjahr, unter Berücksichtigung der Ferienzeiten, den nächsten Grundkurs an, der zum so genannten „Bauerndiplom“ führt. Er startet am 22. April, nach den Osterferien. Die 8 Trainingseinheiten fangen jeweils mittwochnachmittags, um 16 Uhr, an und dauern anderthalb Stunden. Eine Mitgliedschaft bei der Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922 e.V. ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldungen über E-Mail mkeller@grenkestiftung.de oder tagsüber unter der Telefonnummer 0 72 21- 50 07 96 23 (Schachzentrum LA8, Dr. Markus Keller). (Siegfried Haußmann)

GRENKE CHESS CLASSIC 2015 – eine Nachlese am offenen Kaminfeuer

12. Februar 2015

Initial_3.GCCWas für ein Turnierereignis, was für ein Aufwand für Schach! Über eine sechsstellige Investition wird gemunkelt, auf dass sich ein Traum erfülle. Federführend dabei das Schachzentrum Baden-Baden e.V., ein Kind der GRENKE-Stiftung; und ähnlich eng in die Organisation eingebunden: die Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922 e. V., der Traditionsverein, der heuer mit der 1. Bundesliga-Mannschaft auf die 10. Deutsche Herren-Mannschaftsmeisterschaft in Folge zusteuert und vielen Weltklassespielern eine sportliche Plattform bietet. Das Wichtige, rückblickend, schon jetzt: das dicke Lob und der herzliche Dank an alle Beteiligten, die eine großartige Veranstaltung in all ihren Facetten selbstlos verwirklicht haben. Allein der Turniersamstag mit über 400 Besuchern war eine echte organisatorische Herausforderung! Mehr… »

Hauptrunde des Vereinsturniers im Schatten der 3. GCC gestartet!

6. Februar 2015

LA8 (Vereinsturnier)Während die Weltklassespieler sich einen Ruhetag gönnten, startete die Hauptrunde  des Vereinsturniers der OSG Baden-Baden 1922 e.V. (Winterpokal 2014/2015), das nach 8 weiteren Spielabenden pünktlich zum 7. Mai 2015 beendet sein muss. Die Vorrunde hatte mit 6 Punkten in der Gruppe I überlegen Michael Leonov  für sich entschieden, während ebenso deutlich Walter Siemon, mit 7 Punkten, und vor Turnierdirektor Gerhard Eckarth (5 Punkte) in der Gruppe II gewann. Die kommenden Spieltermine für die Hauptrunde sind für beide Gruppen immer an einem Donnerstag: 19.02., 05.03., 19.03., 02.04., 16.04., sowie am 30.04.2015. Mehr… »

Ausblick – Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft mit Spielern der OSG

29. Januar 2015

Vom 23.bis 31.Mai (Pfingstferien) findet in Willingen im Sauerland die DEM U10 – U18 statt.

Julian Martin, U14 und Spieler der Jahres, erhielt bereits in der ersten Runde von der Deutschen Schachjugend einen Freiplatz, ebenso Melissa Fesselier, Badische U18w-Meisterin 2015. Kriterium der Freiplatzvergabe war: Besondere Leistungsträger und Spieler mit sehr guten Platzierung bei der DEM 2014.

David Toptschiev, badischer U14-Vizemeister, darf sich ebenso auf eine Fahrkarte zur DEM freuen.
Chelsea Fesselier, badische U14w-Vizemeisterin, und Olga Weis, badische U16-Vizemeisterin, sowie Dirk Becker (U18) haben die Möglichkeit einen Freiplatz zu beantragen.  Mehr… »