Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Das etwas andere Sommerfest

Hoch die Tassen

Hoch die Tassen

Herrliches Wetter, null Stress, locker-heitere Geselligkeit – so hat‘s der Chronist erlebt: unser „Ersatz“-Sommerfest im Rastatter Biergarten „Hopfenschlingel“.  (Das ursprünglich geplante Sommerfest musste ausfallen, weil plötzlich und kurzfristig der gebuchte Ort nicht mehr zur Verfügung stand.)  An die vierzig Vereinsmitglieder waren gekommen – die meisten pünktlich um 16.00 Uhr; erst gegen 20.00 Uhr löste sich die Gesellschaft auf.  Essen, Trinken, Klönen und – wen wundert’s –  auch ein bisschen Schachspielen standen auf dem Programm.

Ein entspanntes, fröhliches Zusammensein,  nur kurz unterbrochen von zwei offiziellen Ritualen: Patrick Bittner, unser erster Vorsitzender, vollzog zunächst die Siegerehrung für das Vereinsturnier 2016/2017, dann verabschiedete er mit herzlichen Worten der Anerkennung und des Dankes unsere „FSJlerin“, Wendy Ji und den scheidenden Geschäftsführer des Schachzentrums, GM Roland Schmaltz, der uns allerdings als Vereinsmitglied, Spieler und Trainer erhalten bleibt. Bei der Siegerehrung waren der Viertplatzierte, Georgy Sageev und der Tabellendritte,  Dr. Patrick Bruns, nicht anwesend, und so durfte Patrick Bittner rasch zum Vizemeister kommen, zu sich selbst. Ein Umschlag mit ein bisschen Spezialpapier, ein Pokal und viel Applaus belohnten ihn. Ähnliches galt für den Chronisten auf dem (nicht vorhandenen)  obersten Treppchen, dem allerdings noch die besondere Ehre widerfuhr, sich fortan zum erlauchten Kreis der Wenigen im Verein zählen zu dürfen, denen Jens Thieleke, Vorsitzender von 2012-2016, den originellen und, aus Sicht des neuen Mitbesitzers,  kostbaren „Sonderpreis des Präsidenten“ überreicht hat: Das „Saisonmagazin“ des Schachgesellschaft mit dem Foto der Meistermannschaft der Spielzeit 2012/2013 auf dem Titelblatt und allen dazugehörigen Unterschriften, einschließlich der von Magnus Carlsen, und das gleich zwei Mal: auf der Titelseite und unter den Einzelportraits im Heft-Innern. Nicht minder wertvoll: Die Autogramme unserer Bundesliga-Damen, von den Muzychuk-Schwestern  bis zu Ketino Kachiani-Gersinska, die mit Mutter, Ehemann  und Söhnen an der gutgelaunten Tafelrunde teilnahm.

Sommerfeste feiern – das beherrscht die OSG Baden-Baden in vielen Varianten; wie die Züge auf dem Brett! (Fotos und Bericht:Walter Siemon)

 

 

Siegerehrung für das Vereinsturnier 2016/2017:

Patrick Bittner hat sich gerade selbst den zweiten Preis verliehen.

    Patrick Bittner hat sich gerade selbst den zweiten Preis verliehen.

IMG_4236  Es gab auch einen ersten Preisträger; der steht links: Der Berichterstatter.

 

 

 

 

 

 

 

20170722_173301

 

Berichte Schreiben ist entschieden leichter, als gleichzeitig Händeschütteln und mit Preisen jonglieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unbenannt 2  Jens Thieleke überreicht den “Sonderpreis des Präsidenten”.

Welcher Stolz im Gesicht und in der Haltung des Empfängers!

In Jen’s Rücken klebt einer, der dies wunderbare Heft auch schon gewonnen hat: Leo Katz

(Der Dritte im Bunde war letztes Jahr Gerhard Eckarth, unser ehemalger Vorsitzender)

 

IMG_4238 Der Gewinner des Jugendpreises: Kevin Hatzenbühler. Er darf mit einem Gutschein ins Kino.

 

 

 

 

 

 

 

Die Wermutstropfen:

 

IMG_4224  Das Freiwillige Soziale Jahr ist leider zu Ende. Jugendleiterin Irene Steimbach überreicht Weny Ji das Abschiedsgeschenk.

GM Roland Schmaltz wartet im Hintergrund noch auf seine offizielle Verabschiedung als Geschäftsführer des Schachzentrums.

 

 

 

 

 

 

 

IMG_4256Da ist es so weit: Der Vorsitzende hat für den scheidenden Geschäftsführer auch noch ein kleines Trostpflaster bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_4232

 

 

Noch ein paar abschließende Worte des Lobes und des Dankes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Ausgelassenheit:

IMG_4227

Der Mannschaftsführer des Frauenbundesligateams, Thilo Gubler, mit der wichtigsten “Spielerin” in seinem Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_4222

 

 

Kann die Laune besser sein? Die Familie Kachiani – Gersinska.

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch ein Rundumschlag

IMG_4245