Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

OSG Baden-Baden fast am Ziel

Der elfte deutsche Meistertitel ist der Schachbundesligamannschaft der OSG Baden-Baden kaum noch zu nehmen. Nach den erhofften klaren Siegen des Wochenendes, 6,5:1,5 gegen SK König Tegel und 6:2 gegen SF Berlin 1903, führen die Kurstädter mit 24 Punkten die Tabelle an; das sind fünf Punkte Vorsprung auf den SV 1930 Hockenheim, und sechs Punkte Abstand sind es auf  die Nummern drei und vier, SG Solingen, amtierender Meister, und SK Schwäbisch Hall. Sechs Punkte sind in drei Schlussrunden von Ende des Monats bis ersten Mai am Spielort Berlin noch zu vergeben.

Die  bislang ehrgeizigsten Verfolger in der Tabelle, SV Hockenheim und SK Schwäbisch Hall, müssen noch gegeneinander antreten und sich die Punkte streitig machen. Dabei ist es am ehesten den Hockenheimern zuzutrauen, ihrem zu Beginn der Saison formulierten Anspruch, ganz vorne mitzumischen, am nächsten zu kommen. (Walter Siemon)