Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
16. Oktober 2008

Europapokal 2008 in Kallithea: vor der ersten Runde

Gestern spielte Peter Svidler in Moskau noch die letzte Runde des Superfinales der russischen Meisterschaft, morgen wird er dann für die OSG Baden-Baden beim Europapokal im griechischen Kallithea am ersten Brett sitzen! Oder ob ihm Teamchef Sven Noppes für den absehbar leichteren Gegner in der ersten Runde nach den vorangegangenen Strapazen erst einmal eine Ruhepause verordnen wird? (Philipp Schlosser)

Nominell sind wir in einem Feld von 80 Mannschaften an Rang vier gesetzt. Konkret kann Sven jeweils auf sechs Spieler aus folgender Meldeliste zurückgreifen:

1 GM Svidler Peter 2727 RUS
2 GM Nisipeanu Liviu-Dieter 2684 ROU
3 GM Bacrot Etienne 2705 FRA
4 GM Harikrishna P 2659 IND
5 GM Naiditsch Arkadij 2678 GER
6 GM Vallejo Pons Francisco 2664 ESP
7 GM Krasenkow Michal 2624 POL
8 GM Schlosser Philipp 2567 GER

Der Pokal wird in 7 Runden nach Schweizer System ausgespielt werden. Die Runden beginnen jeweils um 15.00 Ortszeit (d.h. 14.00 unserer Zeit).
Abschließend einige nützliche links zum Thema:

Turnierseite|Liveübertragung|Auslosungen, Ergebnisse, Zahlen|Die Bundesliga beim Europacup Vorbericht von Georgios Souleidis

P.S.: In der letzten Runde hatte Peter gestern übrigens mit Schwarz den bislang den bis dahin führenden Alekseev besiegt und so wie auch Timofeev zu diesem aufgeschlossen. Am 28. Oktober, also kurz nach Europapokal und Bundesliga (25./26.10 in München) wird es dann einen Dreikampf um den Titel geben!
(Philipp Schlosser)