Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
25. November 2011

Heiße Phase der Jugendweltmeisterschaft beginnt

25-11-2011: Inzwischen sind zwei weitere Runden ins Land gegangen. Am Mittwoch überlebte Bilel seinen polnischen Angstgegner Duda nicht nur, sondern setzte diesen gehörig unter Druck. Eigentlich hätte er sogar gewinnen müssen, nur konnte Bilel in der technischen Phase offensichtlich nicht an sich halten. Unabhängig vom Ergebnis finde ich es aber erstaunlich, daß zwei 13-jährige, die weder im gleichen noch benachbarten Ländern bereits vier ernste Partien gegeneinander gespielt haben! Gestern hatte Bilel es in Matthias Bluebaum mit einem der beiden deutschen “Nachbarländer” zu tun, die ebenfalls bei 5/6 notierten. In Baden-Baden kennt man den Ostwestfalen vom Sommeropen 2010, bei der der damals 13-jährige mit 4,5/7 fast eine Performance von 2400 erzielte. Inzwischen hat er seine Elo über diese Marke gehievt und war insofern gegen den jüngeren Bilel eigentlich Favorit, zumal er die weißen Steine führte. Aber leider fließen die Informationen aus Novas Caldas nur spärlich – so fehlt neben den Partien der 7.Runde sogar noch die Auslosung der 8.Runde! Auf jeden Fall teilt sich Bilel nach seinem “Big-Point” gestern die Führung jetzt mit dem Inder Diptayan Ghosh (5.Runde), dem Polen Jan-Krzysztof Duda (6.Runde), sowie dem Russen Kirill Alekseenko. Heute wird um 15.00 (Ortszeit) bzw. 18.00 (unserer Zeit) gespielt, am Samstag um 10.00 bzw. 13.00.

Nachtrag: Wie ich von Markus Keller erfahren habe, hatte sich die Auslosung der 8.Runde in der U14 aufgrund eines Streitfalls verzögert. Inzwischen liegt sie aber vor und das regnerische Wetter der letzten Tage ist pünktlich zum Showdown dem Sonnenschein gewichen. Auf jeden Fall geht es für Bilel heute ab 15.00 (Ortszeit) bzw. 18.00 (unserer Zeit) mit Weiß gegen den auf 8 gesetzten Russen Kirill Alekseenko. Markus fungiert in Caldas Novas als “Deputy Chief Arbiter” der Altersklasse U8.

23-11-2011: In den ersten vier Runden konnte Bilel bei der Jugendweltmeisterschaft im basilianischen Caldas Novas seine Partien gewinnen. Damit lag er vor dem Ruhetag am Montag zusammen mit dem Inder Diptayan Ghosh in der U14 in Führung. Gestern trennten sich die beiden friedlich, so es an der Spitze zu einem Zusammenschluß kam. So ist der Deutsche Matthias Bluebaum einer der nun fünf Führenden. Für Bilel steht in der heutigen sechsten Runde ein schweres Los bevor: mit dem Polen Jan-Krzysztof Duda trifft er auf sein “bête-noir” , gegen den er bislang aus drei Partien nur ein Remis erzielen konnte. Immerhin hat er jetzt Weiß im Gegensatz zur Schlußrunde der EM in Albena. Eine gute Gelegenheit eine offene Rechnung zu begleichen? Die Partie beginnt 15.00 (Ortszeit) bzw. 18.00 (unserer Zeit) und wird über playchess live übertragen. Das Turnier endet am 26-11-2011 mit der neunten Runde. (Philipp Schlosser)

Links: Turnierseite|Ergebnisse Bilel Bellahcene|Berichte DSJ 22-11.2011 & 24.11.2011|Berichte FFE 19.11.2011 & 21.11.2011 & 23.11.2011 & 24.11.2011