Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
20. April 2011

Championnat de France des Jeunes: Bilel en tête à Montluçon

Seit Sonntag läuft bereits die französische Jugendmeisterschaft. Matthieu Barbaras und Bilel Bellahcene waren deshalb bei der letzten Runde der Verbandsliga gegen den SC Dreiländereck verhindert. Da aber auch die Südbadener ersatzgeschwächt antraten, lief letzten Endes alles glatter als anfangs befürchtet.

Quelle: http://echecs.asso.fr/Actus/4912/Big/imgp0107.jpgIn Montluçon wurden in der fünften von neun Runden heute die Weichen für die zweite Hälfte der französischen Jugendmeisterschaft gestellt: Matthieu liegt bei den “Minimes” (=U16) mit 3,5/5 seiner Rating entsprechend ordentlich im Rennen – konkret belegt er damit den 18.Platz unter 93(!!) Teilnehmern. Bilel ist bei den “Benjamins” (=U14) unter 94 (!!) Teilnehmern an zweiter Stelle gesetzt und war heute erstmals zu “Gast” am ersten Brett, das wie die Spitzenbretter aller Altersklassen mit einer Verzögerung von 15min live ins Internet übertragen wird. Als Nachziehender gelang es ihm dabei, den an eins gesetzten Guillaume Lamard in einem netten Gegenangriff auszukontern. Aber auch vorher hatte er gute Übersicht und geschicktes Zeitmanagement bewiesen, als er aus der Eröffnung zwar zwei Bauern gewann, sich aber zunächst verteidigen mußte. Die Partie kippte dann endgültig zu seinen Gunsten als er in Zeitnot des Gegners einen seiner beiden Mehrbauern zurückgab und auch mit seinen Figuren zu aktivem Spiel kam. Mit 5/5 führt er das Klassement jetzt erstmals allein an. Morgen wird seine Partie dann ab 14.45 wieder live übertragen, und hoffentlich auch alle übrigen! (Philipp Schlosser)

Links: Turnierseite|Benjamins (=U14)|Minimes (=U16)|Liveübertragung