Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
27. Februar 2018

Vorschau Deutscher Mannschaftspokal in Bad Emstal/Wolfhagen 03.03./04.03.

Am nächsten Wochenende steht die Zwischenrunde im Deutschen Mannschaftspokal an. Die OSG trifft dabei auf den Gastgeber, den Verbandsligisten SF Bad Emstal/Wolfhagen, den Bundesligakonkurrenten SV Hockenheim und den Oberligisten Caissa Schwarzenbach. Allerdings ist Bad Emstal kein “normaler” Verbandsligist und hat auf der Rangliste zahlreiche Weltklasse-Großmeister gemeldet. Angeführt wird das Team von dem ehemaligen Weltmeister GM Wladimir Kramnik (2800 ELO), sowie GM Alexander Riazantsev (2662 ELO) , GM Yuryi Kuzubov (2690 ELO) und GM Sergei Rublevsky (2663 ELO).
Auch Hockenheim wird mit einer starken Mannschaft antreten. Hier kann man wohl mit den GM´s Rainer Buhmann, Dennis Wagner, David Baramidze und Arik Braun rechnen. Außenseiter ist Caissa Schwarzenbach, die aber auch mit einigen ehemaligen Zweitligaspielern anreisen werden und keinesfalls unterschätzt werden dürfen.

Spielort ist: Gemeinderaum der Kirche St. Maria, Friedenstraße 13 in 34466 Wolfhagen.

Spielbeginn: Samstag, den 03.03. um 14.00 Uhr. Hier werden aus den vier Mannschaften zwei Paarungen gelost. Die beiden Sieger spielen dann am Sonntag, den 04.03. ab 10.00 Uhr um den Einzug in die Endrunde.

Wir freuen uns auf das Wochenende in Bad Emstal, das spannende Wettkämpfe und schachlich hochwertige Spiele verspricht und wollen trotz der starken Gegner in die Endrunde einziehen.  Liveübertragung auf www.chess24.com(Patrick Bittner)