Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Aktuelles

11. November 2018

Erfolgreiches Wochenende für die OSG

Die neue Saison der Schachbundesliga ist gestartet; alle Favoriten haben sich durchgesetzt, auch die OSG Baden-Baden. In der ersten Runde wurde die Kurstadtmannschaft ihrer Favoritenrolle gegen Mülheim-Nord mit 6:2 in nicht unerwarteter deutlich gerecht, der zweite Tag sah hingegen mit dem 5:3 gegen Werder Bremen schon eher nach einem Arbeitssieg aus.

Mehr… »


10. November 2018

Erfolgreicher Start für unsere Herrenbundesliga-Teams

Heute stand die 1. Runde der Schachbundesliga und der 2. Bundesliga Süd auf dem Programm und unsere beiden Teams starteten erfolgreich.

In der Schachbundesliga siegten wir mit 6:2 gegen Gastgeber SV Mülheim Nord und erwarten morgen den SV Werder Bremen als Gegner. In der 2. Liga gewannen wir ebenfalls mit 6:2 gegen Gastgeber SF Bad Mergentheim und spielen morgen gegen den ehemaligen Bundesligisten SC Eppingen. (Patrick Bittner)


10. November 2018

Antonia Ziegenfuß auf Platz 27 bei der Jugend-WM U14w

Unsere Spielerin Antonia Ziegenfuß endete bei der Jugend-WM U14w auf einem respektablen 27.Platz. Damit bestätigte sie fast ihren 25. Platz der Setzliste.  Wir sind stolz auf sie, weil schon alleine das Erreichen einer Jugend-WM ein toller Erfolg ist. (Patrick Bittner)


9. November 2018

Schachbundesliga startet

Schachfans, ganz besonders die der OSG Baden-Baden, schnalzen mit der Zunge: Seit heute kämpft bis zum 28. November in London Fabiano Caruana, Nummer zwei der Welt und Nummer eins der Baden-Badener Bundesligamannschaft, gegen Weltmeister Magnus Carlsen um den Welt-Titel, die Schachweltmeisterschaft der Frauen ist im Gange, und morgen beginnt die neue Saison der Schachbundesliga mit der OSG Baden-Baden als Titelverteidiger! Über fünfzehn Runden, bis zum siebten April 2019, werden sich die Cracks vom Kurstadtverein gegen alle Versuche zur Wehr setzen, ihnen den deutschen Meistertitel wieder abzujagen.

Mehr… »


2. November 2018

Bericht vom Open in Menton

Vom 21.10 bis 27.10.2018 fand bereits zum 17. Mal das Open International d’Echecs de la Ville de Menton 2018 statt.

Mehr… »


31. Oktober 2018

Ausschreibung OSG Winter-Schnellschachturnier 2019

Die Ausschreibung für das nächste OSG Turnier ist online.
Startgeld 10€ mit 100% Startgeld Ausschüttung sowie für den Gewinner freies Startgeld für das über Ostern stattfindende GRENKE Open 2019 .
Anmeldung: gm@hawkeye.de
(GM Roland Schmaltz)


30. Oktober 2018

Vladimir Schulz gewinnt das OSG Sommerturnier

Vladimir Schulz ist mit 11,5 Punkten Sieger des OSG Sommerschnellschach-Turniers geworden.
2. Platz geht an
Konstantin Peljavin mit 9,5 Punkten vor Holger Grampp mit 9 Punkten. Glückwunsch an die Sieger!
Endstand nach 14 Runden.
(GM Roland Schmaltz)


30. Oktober 2018

Isle of Man – Dramatischer Stichkampf um den Sieg

Das mit Welt-Spitzenspielern gespickte Open-Masters auf der „Isle of Man“, eines der größten offenen Turniere überhaupt, haben zwei Großmeister aus der OSG-Bundesligamannschaft gewonnen: Radoslav Wojtaszek und Arkadij Naiditsch!

Im regulären Turnier landeten beide punktgleich mit 7 aus 9 auf dem geteilten ersten Platz. Das Reglement gab vor, dass in einem solchen Fall ein Stichkampf um den Turniersieg ausgetragen werden muss. Erst waren zwei 5-Minuten Blitzpartien vorgesehen und bei weiterem Gleichstand dann das gefürchtete Armageddon-Blitz, bei dem Weiß sechs Minunten Bedenkzeit hat und Schwarz fünf Minuten, Weiß aber gewinnen muß.

Naiditsch war in der ersten Blitzpartie am Drücker und stand zwischendurch auf Gewinn, aber in großer Zeitnot verdarb er die Stellung zum Verlust, Wojtazsek  konterte hervorragend. In der zweiten Blitzpartie ein ähnliches Bild. Naiditsch erarbeite sich eine Gewinnstellung, verdarb diese aber wieder, aber dieses Mal verzettelte sich Wojtaszek und gab kurz vor dem Matt auf. Einseitig verlief dann die Armageddon-Partie, bei der Wojtaszek Weiß hatte, problemlos Naiditsch überspielte und sich somit den Turniersieg holte. Mehr… »


29. Oktober 2018

OSG-Frauen starten mit drei Punkten

Auch wenn es noch nicht ganz rund lief bei den OSG-Frauen – Teamchef Thilo Gubler ist mit drei Mannschaftspunkten zum  Bundesliga-Auftakt zufrieden. Man bleibt damit im Rennen – so seine Einschätzung. In der ersten Begegnung saßen sich der SC Bad Königshofen und  OSG Baden-Baden gegenüber. Beide Teams verfügten nicht über die stärkst mögliche Aufstellung, auf dem Papier war aber Baden-Baden leicht favorisiert. Und so entwickelte sich zunächst der bei der OSG erhoffte, positive Verlauf, lag man doch bald 3:1 in Führung, weil die Jüngste im Team, Cécile Haussernot, und Ekaterina Kovalevskaya mit ihren Siegen an den Brettern zwei und sechs gegen Alisa Frey und Maria Schöne volle Punkte eingefahren hatten und an den Brettern eins und fünf mit zwei Remisschlüssen ebenfalls ein ganzer Zähler zustande kam. Aber dann folgten zwei Niederlagen, und plötzlich stand es 3:3 – ein aus Baden-Badener Sicht nicht ganz glückliches, aber akzeptables Ergebnis.

Mehr… »


28. Oktober 2018

Frauenbundesliga: 4:2 Sieg gegen Hofheim

Heute gewannen unsere Damen gegen Gastgeber Hofheim sicher mit 4:2.

Einzelergebnisse OSG Baden-Baden – SV Hofheim:

Anna Zatonskih – Karmen Mar    1/2

Ekaterina Kovalewskaya – Christina Winterholler   1:0

Ketino Kachiani-Gersinska – Ulrike Rößler   0:1

Iamze Tammert – Alena Kushka   1/2

Josefine Heinemann – Gulsana Barpiyeva   1:0

Cecile Haussernot – Caroline Rieseler 1:0

(Patrick Bittner)

 

 

 

 


27. Oktober 2018

Antonia Ziegenfuß bei der Jugend-WM

Aktuell kämpft unsere Spielerin Antonia Ziegenfuß bei der Jugend U14w-WM in Porto Carras/Griechenland um Punkte. Gesetzt ist sie an Position 25 und nach acht von elf Runden liegt sie auf einem guten 20.Platz.  Dies bedeutet momentan auch ein ELO-Gewinn von 34 Punkten. Wir drücken ihr für die letzten drei Runden weiter die Daumen.

Von den SF Sasbach spielt Andrei Ioan Trifan bei der U14 mit und liegt momentan auf dem 24.Platz. Auch ihm und allen weiteren deutschen Teilnehmer/-innen (insgesamt 14) wünschen wir weiterhin viel Erfolg.

Link zu den Ergebnissen: http://worldyouth2018.com/pairings-results/

(Patrick Bittner)


27. Oktober 2018

Unentschieden zum Auftakt gegen Bad Königshofen

In der Frauenbundesliga spielten unsere OSG-Damen heute zum Auftakt gegen die starke Mannschaft aus Bad Königshofen. Zum Schluss reichte es zu einem 3:3, wobei unser Teamchef Thilo Gubler angibt, daß „mehr drin gewesen sei“. Morgen geht es gegen Gastgeber SV Hofheim, die knapp mit 2,5 : 3,5 gegen unseren Reisepartner Karlsruhe verloren.

Einzelergebnisse Bad Königshofen – OSG Baden-Baden:

Tatjana Melamed – Anna Zatonskih 1/2

Maria Schöne – Ekaterina Kovalewskaya 0:1

Dina Belenkaya – Ketino Kachiani-Gersinska 1:0

Anna Gvanceladze – Iamze Tammert 1:0

Julia Gromova – Josefine Heinemann 1/2

Alisa Frey – Cecile Haussernot 0:1

(Patrick Bittner)

 

 

 

 

 


26. Oktober 2018

Vorbericht zum Start der Frauen-Bundeliga

Bereits elf Mal Deutscher Meister – welche Motivation bringen Mannschaftsführer Thilo Gubler und sein Team in die neue Saison der Schachbundesliga der Frauen mit, die dieses Wochenende beginnt? Ganz einfach: Den Titel verteidigen. Mehr… »

15. Oktober 2018

OSG – Ergebnisse vom Wochenende (Saisonstart 2018)

Oberliga Baden
Viernheim II – OSG III    5:3

Verbandsliga Süd
OSG IV – Lahr I   4,5:3,5

Landesliga Süd
OSG V – Neumühl I   6:2

Bereichsliga Süd 1
Appenweier I – OSG VI   4:4

Kreisklasse 1
Vimbuch II – OSG VII   2,5:5,5

Kreisklasse 2
OSG VIII – OSG IX   1:3
(Patrick Bittner)


12. Oktober 2018

Jugend-Quartalsturnier am 17./18.11.2018

Veranstalter: Schachzentrum Baden-Baden e.V. in Kooperation mit der OSG Baden-Baden 1922 e.V.
Ort: Kristallsaal im Kulturhaus LA8, Lichtentaler Allee 8, 76530 Baden-Baden
Datum: 17.11.2018 (Samstag) und 18.11.2018 (Sonntag)
Teilnahmeberechtigt: Vereinsspieler und Spieler aus Schulschachgruppen unter 18 Jahren
A-Turnier: offen für alle Jugendliche mit DWZ größer 1100
B-Turnier: offen für alle Jugendliche unter DWZ kleiner 1100 oder ohne Wertung (Stichtag je- weils 17.11.2018)

Modus für beide Turniere: 5 Runden Schweizer System, 90-Minutenpartien, aufgeteilt in 60min/40 Züge + 30 min/Rest. Notationspflicht. DWZ-Auswertung
Zeiten: Samstag von 10 bis 13 Uhr, 13.15 bis 16.15 Uhr, 16.30 bis 18.30 Uhr
Sonntag 10 bis 13 Uhr und 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr, danach Siegerehrung. Gegebenenfalls werden Runden vorgezogen. Wartezeit (Karenzzeit) 30 Minuten. Mindestens 15 Minuten Pause zwischen den Spielen.
Beginn: Samstag, 17.11.2018, 10.00 Uhr
Startgeld: 5 EUR (100% wird als Preisgeld ausgeschüttet)

Preise A-Turnier:
Geldpreis Platz 1-5, Pokale Platz 1-3
Geldpreis + Pokal für den besten Spieler U18/U16/U14/U12/U10. Bei weniger als 3 Teilnehmern pro Altersklasse keine Preisvergabe.
Geldpreis + Pokal für das beste Mädchen
Preise B-Turnier:
Geldpreis + Pokal Platz 1-3
Pokal für den besten Spieler U12/U10/U8. Bei weniger als 3 Teilnehmern pro Altersklasse keine Preisvergabe.
Pokal für das beste Mädchen
Keine Doppelpreise bei den Preisgeldern. Preisvergabe nur bei Anwesenheit bei der Siegereh- rung.
Voranmeldungen bitte bis 15.11.2018 – Anmeldung am 17.11. von 9 bis 10 Uhr. Vorangemeldete Spieler müssen bis 10 Uhr vor Ort sein (sonst kein Spielrecht).
Voranmeldung: (mit Name, Verein/Schule, Jahrgang) an Dr. Mario Ziegler Email: mziegler@grenkestiftung.de
Der Turniersaal ist behindertengerecht.
Das Turnier ist auf maximal 60 Spieler begrenzt.
(Dr. Mario Ziegler)