Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Vorbericht Frauenbundesliga

Karlsruhe ist an diesem Wochenende Schauplatz einer Aufholjagd: Die Damen der OSG Baden-Baden, derzeit mit einem Punkt Abstand auf das Führungs-Duo Rodewisch und Schwäbisch Hall auf dem dritten Tabellenplatz, wollen wieder zurück an die Spitze. Die Aussichten stehen gut, denn sie könnten die lachenden Dritten sein, wenn ausgerechnet die beiden Mannschaften, die oben stehen, SK Schwäbisch Hall und Rodewischer Schachmiezen, an diesem Samstag  gegeneinander antreten müssen.

Voraussetzung ist natürlich, dass die OSG-Damen gleichzeitig ihrer Favoritenrolle gegen die Aufsteigerinnen des SV Medizin Erfurt gerecht werden. Auch am Sonntag wartet  mit dem SK Lehrte eine lösbare, wenngleich nicht zu unterschätzende Aufgabe, denn die Schachspielerinnen aus dem Norden werden vermutlich hochmotiviert gegen den drohenden Abstieg ankämpfen.

Gespielt wird heute um 14.00 Uhr und morgen um 09.00 Uhr, jeweils in der Walter-Eucken-Schule, Ernst-Frey-Str. 2, 76135 Karlsruhe. (Walter Siemon)